V A R I O S A X

2017: Aachen/Dinant/Köln

Jubiläum: Unsere zehnte KulTOUR!

Freitag, 5. Mai Neckarsulm – Aachen

11:30 Uhr Bus-Abfahrt vom ASG (wieder mit Adrian Mihai, unserem bewährten Meisterchauffeur)

ca. 17 – 18 Uhr Ankunft in Aachen, Busparkplatz Innenstadt, improvisierter Abendimbiss

ab 18 Uhr: Plätze reservieren im Dom

19 Uhr Konzertbesuch (kostenlos!) im beeindruckenden Aachener Dom [seit 1978 UNESCO-Welterbe]:

Johannes Brahms: „Ein deutsches Requiem“ (Solisten, Chor, Orchester, Ltg. Kazem Abdullah)

ca. 21 – 22 Uhr Einchecken in der Jugendherberge Aachen (unsere Unterkunft für die folgenden Tage)

Samstag, 6. Mai Monschau (Eifel) – Dinant (Ardennen)

10 – 11:30 Uhr Führung im Druckereimuseum in Monschau-Imgenbroich

12 – 14 Uhr Mittagspause im idyllischen Monschau

Busfahrt über Eupen (Hauptstadt des deutschsprachigen belgischen Gebiets) und Liège (Lüttich)

nach Dinant (französischsprachiges Belgien), der Geburtsstadt von Adolphe Sax

ab ca. 17 Uhr Erkunden von Dinant in Gruppen

(„Foto-Wettbewerb“: Wer knipst die meisten Saxophone in der Stadt?)

20 Uhr Rückfahrt nach Aachen

Sonntag, 7. Mai Aachen

vormittags: Orchesterprobe in der Jugendherberge, dort gemeinsames Mittagessen

14 – 16 Uhr Stadtführung entlang der „Route Charlemagne“, anschl. Freizeit in der Stadt

18 Uhr Besuch des Musicals „Anatevka“ im Stadttheater Aachen

Montag, 8. Mai Köln

Busfahrt nach Köln

11 – 14 Uhr geführte Radtour „Faszination Köln“, incl. Picknick-Pause

anschließend in Gruppen weitere Köln-Erkundung

(z. B. Kölner Dom [seit 1978 UNESCO-Welterbe], Schokoladenmuseum…)

20 Uhr Konzertbesuch in der Kölner Philharmonie:

Gürzenich-Orchester, Ltg. François-Xavier Roth (Programm zum Thema „Meer“)

Dienstag, 9. Mai Aachen

vormittags: Orchesterprobe in der Jugendherberge, dort gemeinsames Mittagessen

14 – 16 Uhr Probe in der Kirche St. Michael, Aachen-Burtscheid

Gemeinsames Abendessen in der JuHe

19:15 Uhr Einspielprobe in der Kirche

20 Uhr: kath. Kirche St. Michael, Aachen-Burtscheid:

VARIOSAX-Benefiz-Konzert für das Albert-Schweitzer-Hospital in Lambarene

zusammen mit Prof. Dr. Dr. Hartmut Feifel, Orgel und Kurzvortrag über Lambarene

Mittwoch, 10. Mai Aachen – Bingen – Neckarsulm

nach dem Frühstück Abschied von der Jugendherberge

Fahrt über Bingen am Rhein (Hildegard von Bingen),

dort Aufenthalt am „Kulturufer“, Stadtbummel,

seit 2002 Entree zur UNESCO-Welterbestätte „Oberes Mittelrheintal“,

Skulpturen-Triennale 2017 „Nah und fern“

ca. 20 Uhr Ankunft in Neckarsulm