V A R I O S A X

KulTOUR 2017 nach Aachen, Köln und Dinant

Während unserer zehnten KulTOUR vom 5. bis 10. Mai werden wir Dinant, den belgischen Geburtsort von Adolphe Sax, besuchen. Dort begeben wir uns auf seine Spuren, die man im ganzen Ort finden kann und besichtigen „Maison de Monsieur Sax“, ein Museum, das vor allem durch den 200. Geburtstag von Adolphe Sax vor drei Jahren einen Aufschwung erhalten hat.

Unser eigenes Konzert wird dieses Mal ein Kirchenkonzert sein, und zwar ganz im Sinn von Albert Schweitzer ein Benefizkonzert zugunsten des Albert-Schweitzer-Spitals in Lambarene. Wir freuen uns, dieses zusammen mit einem – fast könnte man sagen – „zweiten Albert Schweitzer“ gestalten zu dürfen: Prof. Dr. Dr. Hartmut Feifel, der als Organist Benefizkonzerte für Lambarene veranstaltet und als Arzt immer wieder nach Lambarene fährt und dort operiert. Er wird in unserem gemeinsamen Konzert nicht nur einen Vortrag über die Arbeit in Lambarene halten, sondern das Programm auch noch durch sein Orgelspiel bereichern.

Traditionell gehört zu unserer Reise natürlich der Besuch kultureller Veranstaltungen unterschiedlichster Art. Wir haben bereits die Eintrittskarten für das Musical „Anatevka“ im Stadttheater Aachen und für ein Konzert des Gürzenich-Orchesters in der Kölner Philharmonie. Wer möchte, kann sogar bei freiem Eintritt das Requiem von Brahms im Aachener Dom hören. Natürlich bleibt genügend Zeit, die drei Städte unserer diesjährigen KulTOUR gemeinsam und in Gruppen genauer zu erkunden.